Schlagwort-Archive: Knopfblumen

Impressionen von der Frühlingswiese

55 verschiedene Fotos von der Frühlingswiese

Galerie 5 / Bilder 1 bis 55

  • Borretsch (Borago officinalis), vereinzelt auch Boretsch geschrieben oder als Gurkenkraut oder Kukumerkraut bezeichnet, ist eine Gewürz- und Heilpflanze in der Familie der Raublattgewächse (Boraginaceae). Mehr über Borretsch auf Wikipedia.
  • Die Brennnesseln (Urtica) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Brennnesselgewächse (Urticaceae). Mehr über Brennnesseln auf Wikipedia.
  • Das Gänseblümchen (Bellis perennis), auch „Mehrjähriges Gänseblümchen“, Maßliebchen, Tausendschön, Monatsröserl oder schweizerisch Margritli („Kleine Margerite“) genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Mehr über Gänseblümchen auf Wikipedia.
  • Die artenreiche Pflanzengattung Hahnenfuß (Ranunculus) gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Mehr über Hahnenfuß auf Wikipedia.
  • Klee (Trifolium) ist eine 245 Arten umfassende Pflanzengattung. Sie wird zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) aus der Pflanzenfamilie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) gezählt. Mehr über Klee auf Wikipedia.
  • Der Gewöhnliche Löwenzahn (Taraxacum sect. Ruderalia) stellt eine Gruppe sehr ähnlicher und nah verwandter Pflanzenarten in der Gattung Löwenzahn (Taraxacum) aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae) dar. Mehr über Löwenzahn auf Wikipedia.
  • Der Wiesen-Sauerampfer (Rumex acetosa), auch Großer Sauerampfer oder nur Sauerampfer, regional (Sachsen) auch Sauerlump genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Knöterichgewächse (Polygonaceae) gehört. Mehr über Sauerampfer auf Wikipedia.
  • Der Spitzwegerich (Plantago lanceolata), auch Spießkraut, Lungenblattl oder Schlangenzunge genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae) gehört. Mehr über Spitzwegerich auf Wikipedia.
  • Die Witwenblumen, auch Knautien oder Knopfblumen, (Knautia) sind eine Gattung aus der Unterfamilie der Kardengewächse (Dipsacoideae). Mehr über Witwenblumen auf Wikipedia.
  • U.v.a.m. (Wer Angaben zu den unbekannten, nicht genannten Pflanzen machen kann, bitte ich um kurze Nachricht oder kurzen Kommentar.)

JKCarl_Seitenbild_Beitrag_u

Social-Media-Buttons: